Titelbild

Home

Herzlich willkommen auf unserer Homepage


Unser Haus, in dem die Ferienwohnung liegt, ist derzeit durch das katastrophale Hochwasser der Ahr schwer beschädigt worden.
Das Haus ist bis auf Weiteres nicht mehr bewohnbar!


Liebe Feriengäste, liebe Freunde unseres Hauses,

 

inzwischen dürfte wohl niemandem die katastrophale Situation im Ahrtal entgangen sein. Ja, unser Haus befindet sich mitten im Katastrophengebiet und ist damit auch betroffen. Wir möchten an dieser Stelle gar nicht auf die Situation eingehen, dass übernehmen schon die Medien. Dennoch ist es uns wichtig uns bei Ihnen zu melden und mit Ihnen in Kontakt zu bleiben. Vorab in unserem Haus sind alle, den Umständen entsprechend wohlauf.

 

Momentan können wir noch gar nicht sagen, wann es bei uns wieder losgehen kann. Die Schäden an unserem Haus sind enorm, die Grundversorgung ist nicht gegeben, aber auch die Umgebung lädt keinesfalls zu einem Urlaub ein.

 

In dieser fürchterlichen Situation sind wir aber ganz überwältigt von Ihrer Anteilnahme und erfahren und eine Welle der Hilfsbereitschaft aus den unterschiedlichsten Richtungen. Da wir merken, dass viele gerne helfen möchten, haben wir uns dazu entschlossen doch ein Unterstützungskonto einzurichten. Gerne können Sie Ihrer Überweisung auch beifügen, wenn Sie ein bestimmtes Anliegen haben, dass Sie unterstützen möchten. Sie können dann sicher sein, dass wir es in die richtigen Hände geben.

 

Da wir derzeit noch überhaupt nicht absehen können, wie groß die Schäden an unserem Haus und damit die Kosten sind, freuen wir uns natürlich auch über Ihre Unterstützung. Sie können sich jedoch auch darauf verlassen, dass wir das Geld, was wir nicht unbedingt benötigen, an andere weitergeben.

 

Wir werden Sie auf unserer Seite www.tietz-fewo.de auf dem Laufenden halten und hoffen, dass wir Sie bald wieder bei uns begrüßen dürfen.

 

Ihre Familie Tietz und Ihre treuen Seelen des Hauses.

 

 

Wer uns in dieser schweren Zeit helfen möchte, kann dies gerne tun. Wir haben dafür ein Sonderkonto eingerichtet.

 

Bei Überweisungen benutzen Sie bitte folgende

 

IBAN: DE81400909007297039615

BIC: GENODEF1P15

bei der PSD Bank Westfalen-Lippe

Kontoinhaber: Klaus-Dieter und Karen Tietz

 

Eine Überweisung ist auch per PayPal Freunde möglich.

Geben Sie bei PayPal als Mailanschrft: Info@tietz-fewo.de an, dann kommt Ihre Unterstützung auch bei uns an.

 

 


 

Impressionen:

Vor der Flut. Keller gesichert.

Kurz bevor das Hochwasser kam. Wir haben den Keller gesichert und waren uns sicher, dass wir das Haus „verteidigen“ können.

 


 

Hier einige Impressionen von der Zerstörungskraft des Wassers:

 

 

Die Brühe steht über 1,80 im Hochparterre

Am Ende stand das Wasser (die braune Brühe mit Diesel und Heizöl durchsetzt) bis über 1,80 m des Hochparterres

 

Die

Die "Ahr" strömt auch noch am Morgen durch die Kreuzstraße. Das Wasser ist aber schon weitestgehend abgelaufen und legt die großen Schäden frei.


Eingang zur Waschküche

Der Zugang zur Waschküche im Kellergeschoss. Die massive Tür ist rausgebrochen. Waschmaschinen und Trockner wurden komplett zerstört.

 

 

Feuerwehr im Einsatz

Feuerwehr (hier Feuerwehren aus dem Landkreis Bad Kreuznach) und THW sowie viele freiwillige Helfer unterstützen uns beim Freiräumen und Entschlammen des Gebäudes. Dafür gilt Ihnen ein großer Dank! Bis zu 20 Freiwillige waren gleichzeitig bei uns tätig und haben bis zur Erschöpfung gearbeitet.


Frontansicht des Hauses Kreuzstraße 33 Bad Neuenahr

Der gesamte Hausrat von Keller und Erdgeschoss müssen entsorgt werden. Eine Hausratversicherung, die Elementarschäden abdeckt, gibt es leider nicht.

 

 

Gesamtansicht Haus

Zur Erklärung:

Die Planen haben direkt nichts mit dem Hochwasser zu tun. Wir waren gerade mitten in der Sanierung der Balkone, um die Ferienwohnung noch attraktiver zu gestalten, als uns das Hochwasser überraschte.

 

 

 

 










Wir freuen uns, dass Sie Interesse an unserer Nichtraucher-Ferienwohnung haben. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie alles zur Wohnung, zu den Preisen, den Leistungen und zur Umgebung.
Unsere Ferienwohnung wurde nach den Kriterien des Deutschen Tourismusverbandes e.V. (DTV) mit 4 Sternen bewertet.
Wenn Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns an oder schreiben eine Mail.


Wenn Sie sich entschieden haben, dann können Sie unter "Kontakt und Buchung" auch direkt buchen.


 

Das sind wir:
Wir, die Familie Tietz, mit unseren vier Kindern.  

Familie Tietz


Wie erreichen Sie uns?

Anreise mit dem Zug:

Bad Neuenahr hat eine Bahnstation. Züge aus Richtung Remagen/Bonn verkehren ca. im Halbstundentakt.
In Remagen und Bonn haben Sie Anschluss an den Fernverkehr.
Die Ferienwohnung ist fußläufig vom Bahnhof in ca. 5 Minuten zu erreichen.
Eine Taxifahrt kostet ca. 6,- Euro.

 

Anreise mit dem Auto:

Achtung!

Durch großflächige Umgestaltung des gesamten Raumes um den Bahnhof und der Innenstadt kommt es zu wechselnden Verkehrsumleitungen. Die Wegbeschreibung ist daher nur ein Anhalt, ohne Garantie, dass alle Straßen wie angegeben befahrbar sind.

 

Über die A 61 bis zum Autobahndreieck Bad Neuenahr-Ahrweiler und dann auf der A 573 in Richtung Bad Neuenahr fahren. Weiter geradeaus auf die neue B 266 fahren. Nach ca. 2,8 km nehmen Sie die Ausfahrt nach Bad Neuenahr. Am Ende der Straße (vormals Bahnübergang am Bahnhof Bad Neuenahr) fahren Sie rechts auf der Heerstr. bis zur Kölner Str. (Aral-Tankstelle). Dort nach links in die Kölner Str. einbiegen und den Bahnübergang überqueren. Im Kreisverkehr die dritte Ausfahrt in die Hauptstr. nehmen. Bis zum Bahnhof fahren und dort nach rechts in die Landgrafenstr. abbiegen. Nach 200 Meter nach rechts in die Ravensberger Str. abbiegen und am Ende der Straße in die Wendelstraße nach links abbiegen. Nach 50 Meter auf der linken Seite ist der private Parkplatz der Ferienwohnung. Dieser ist mit "Tietz-FeWo" gekennzeichnet. Vom Parkplatz Wendelstr. sind es nur wenige Meter bis zum Haus Kreuzstr. 33.

Eine direkte Vorfahrt vor das Haus Kreuzstr. 33 ist durch die Bauarbeiten nicht immer gewährleistet.

Nachfolgend ein Plan, der die Situation vor Ort verdeutlicht:

Verkehrsführung


Anreise mit dem Flugzeug:

Der Flughafen Köln-Bonn liegt ca. 40 Fahrminuten von Bad Neuenahr-Ahrweiler entfernt.

Sie können von dort mit dem Taxi, oder dem Bus/Zug anreisen.

Eine Taxifahrt kostet ca. 60,- Euro.

 

Rechtliche Hinweise:

Online-Streitbeilegung:
Hinweis zur Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.